Welcher Videorecorder?_(1)

664Report
Welcher Videorecorder?_(1)

Ich habe Eric im Auge behalten, seit er anfing, die Bar in dem Restaurant zu bedienen, in dem ich arbeitete. Wir hatten ein paar lockere Gespräche geführt, aber nichts, was irgendwohin zu führen schien. Es war höllisch frustrierend. Ich wollte ihn unbedingt haben, und ich war entschlossen, ihn zu haben.

Donnerstag war eine frühe Nacht für uns beide. Ich arbeitete in der Mittagsschicht, also kam ich gegen 6 Uhr raus und Eric um 10 Uhr. Ich fragte ihn, ob er etwas über Videorecorder wüsste, da ich solche Probleme hatte, meinen richtig zum Laufen zu bringen. Ich sagte ihm, das Bild sei total verkorkst und er könne es sich vielleicht ansehen.

„Sicher, sagte er“, als er sein wunderschönes Lächeln aufblitzen ließ. „Ich komme vorbei, wenn ich hier fertig bin.“

"Toll. Wir sehen uns dann später.“

Als ich nach Hause kam, habe ich alles vorbereitet. Feuer im Kamin, Kerzen und eine Flasche Jack Daniels, ich musste mich nur noch fertig machen.

Ich hörte die Türklingel klingeln und mein Herz machte einen Sprung. „Verdammt, ich hoffe sehr, dass er interessiert ist.“ murmelte ich vor mich hin. "Komm herrein." Ich schrie. „Ich bin in der Küche, die Tür ist offen.“
Er kam herein und schloss die Tür, und ich verließ die Küche, bekleidet mit nichts als einem schwarzen Teddy, den ich herunterzog, sodass meine Brüste draußen waren. Er starrte mich nur an. „Darf ich Ihnen etwas zu trinken anbieten?“ Ich lächelte süß.

„Sicher, aber anscheinend bietest du mir viel mehr als das.“

„Ich bin sicher, Schatz.“ Er nahm mein Kinn in seine Hand und beugte sich hinunter, um mich zu küssen. Ich löste den Kuss und führte seinen Mund zu meinen Brüsten. Er verschwendete keine Zeit damit, an meinen Nippeln zu saugen, sie sehr hart zu machen und ein Kribbeln in meine Muschi zu schicken. Ich entfernte seine Kleidung so schnell ich konnte und machte mich an die Arbeit.

Er hatte einen wunderschönen Schwanz und ich konnte es kaum erwarten, meinen Mund darauf zu bekommen. Ich legte ihn aufs Bett und küsste mich an seinen Beinen hoch. Als ich seine Eier erreichte, nahm ich einen sanft in meinen Mund und kreiste mit meiner Zunge darum. Ich bewegte mich zu seinem Schwanz und überschüttete ihn mit heißen, nassen Küssen mit offenem Mund. Ich nahm den Kopf in meinen Mund und saugte ihn langsam ein. Er stöhnte vor Vergnügen, als ich ihn mit meinem Mund fickte.

Er bewegte mich herum, sodass meine Muschi über seinem Mund war, und fing an, meinem Kitzler die gleiche wunderbare Behandlung zu geben, die ich seinem Schwanz gab. Er leckte und schnippte daran und saugte sanft daran. Ich wurde verrückt. Je heißer ich wurde, desto tiefer nahm ich seinen Schwanz. Er saugte hart an meiner Klitoris und mein Körper explodierte. Als ich kam, nahm ich ihn den ganzen Weg in meine Kehle; Meine Nase war in seinen Schamhaaren.

Ich musste aufstehen. Meine Klitoris war so empfindlich, dass sie nicht mehr aushalten konnte. Er drehte mich um und stieß schnell seinen rasenden Schwanz in meine triefende Muschi. Ich war so angeschwollen, dass ich gleich wieder kam, als er in mich eindrang. Es war fantastisch.

Wir haben die ganze Nacht gevögelt, bis wir einfach fertig waren. Als wir vor dem Kamin auf dem Boden kuschelten, sah er mich an und sagte: „Du hast eigentlich überhaupt kein Problem mit deinem Videorecorder?“

Ich lächelte nur. Vielleicht werde ich ihm eines Tages sagen, dass ich es losgeworden bin, als ich meinen DVD-Player bekam.

Ähnliche Geschichten

Craigslist-Chroniken Ch. 03: Chuck

Craigslist-Chroniken: Chuck Seit meiner letzten Verabredung sind ein paar Tage vergangen, wie Sie wahrscheinlich feststellen können, war ich verdammt geil. Alex ist die ganze Woche beschäftigt, hat aber nächste Woche für ein paar Tage frei. (Es wird mein Wochenende sein, also bin ich verdammt aufgeregt deswegen). Aber zurück zum Hier und Jetzt... Was soll ich sagen, das Verlangen schlägt heute hart zu. Während meiner Mittagspause durchsuchte ich Hunderte von Anzeigen und suchte nach einem anderen entspannten Typen, mit dem ich abhängen konnte. Ich habe ein paar Nachrichten verschickt und auf meine Antworten gewartet. Nichts, denn meine Schicht war fast zu Ende...

482 Ansichten

Likes 0

Den Lebensstil lernen Pt 4 - Tattoo Turn-Ons

Sie wechselten die Bettwäsche und Michael duschte und zog sich dann an. Als nächstes legte Michael die schmutzigen Laken in die Maschine und dann waren sie auf dem Weg. Zu diesem Zeitpunkt war Silk am Verhungern. Michael nahm die Schlüssel und Silk ließ ihn natürlich fahren. Er führte sie zu ihrer Wohnung, um ein weiteres Hemd zum Anziehen zu holen, da ihrem anderen ein paar Knöpfe fehlten. Sie wechselte ihr Outfit und traf ihn wieder am Auto. Er führte sie zu einem Truck Stop Diner und betrachtete ihr Gesicht. Er war erfreut festzustellen, dass sie sich vollkommen wohl fühlte. Einige seiner...

684 Ansichten

Likes 0

Die Freigabe eines Lehrers

**Dies ist eine reine Fiktion und eine neue Geschichte für mich. Nicht Teil einer anderen Serie. Ich hoffe du magst es. Tut mir leid, dass ich ein paar Monate weg war, und danke an alle, die mir PMs geschickt haben, in denen sie mich baten, wieder mit dem Schreiben zu beginnen. Ich versichere Ihnen, dass es noch mehr All for Mr. Redman und Yukios Abenteuer geben wird. Besonderer Dank an (nicht in einer bestimmten Reihenfolge): Spread1, Shotgun82, Clitpleaser12, rdwyier, Feazko, kakatz, JetiJah, workingman, stillagood1, guilz87, Dickkopf, TT, Ghostrider939, BadInAGoodWay, Ed W und doug1953, kreativer Denker, charlie33851, Matillie97, EL TORO, Shadowreaper267, Bldg436...

1.1K Ansichten

Likes 0

Ricks Frau Teil 5 von 6

Die Geschichte meines Freundes Ricks FRAU 5 (5 von 6) Die Szene: Mit verbundenen Augen kniete ich im Wohnzimmer Boden, Knie gespreizt, Leiste eng an Lindas Hintern, mein Frau, die ebenfalls kniete und auf ihren Fersen saß. Linda, ein wiederum, kniete zwischen den ausgestreckten Beinen von William, der saß auf unserem Sofa. Stellen Sie sich folgendes vor: Ich, Mr. Heterosexual, lehnte mich nach vorne mit meinen Armen um meine Frau. Meine linke Hand wurde über Lindas gelegt linke Hand, die Williams Eier drückte und massierte. Mein Recht Die Hand wiederum wurde über ihre rechte Hand gelegt, als sie nach oben und...

553 Ansichten

Likes 0

Das Jubiläumstreffen - CH 2

Ich ging den Flur entlang zurück und suchte nach einem anderen Bier. Nach dem, was ich gerade durchgemacht hatte, brauchte ich einen. Mein Kopf schwamm vor Verwirrung. Ich war gerade dazu erpresst worden, Tante Edna zu ficken. Und obwohl es sicherlich angenehm war, fand ich das Ganze irgendwie seltsam und pervers. Dann traf es mich… Was ist mit Heather? In meinen Gedanken rasten die Gedanken, ob ich ihr erzählen sollte, was gerade passiert war. Was würde ich sagen, wenn sie nach ihrem Höschen suchen würde? Wie könnte ich erklären, was passiert ist; dass ich von Tante Edna erwischt worden war? Wie...

628 Ansichten

Likes 0

Das Wochenende (Teil 2)

Zweiter Teil meiner ersten Geschichte. Dies ist mein erster Versuch, also verzeihen Sie Fehler oder Pannen. In diesem Kapitel wird es interessant! Wenn Inzest nicht Ihr Ding ist, lesen Sie nicht weiter. Kapitel 2: Fehlverhalten. Ich ging nach oben, meine Eltern waren gerade gegangen. Nun, wenn ich hier feststecke, muss ich einfach high werden. Dachte ich mir und grinste, als ich zwei Schritte auf einmal machte. Als ich oben an der Treppe ankam, kam Danielle gerade aus ihrem Zimmer. Sie war zum Ausgehen angezogen. Ich konnte nicht anders als „Verdammt“ zu denken. Sie trug ein enges, winziges Shirt, das ihre Brüste...

464 Ansichten

Likes 0

Zärtliche Liebe II

Einführung: Um diese Geschichte vollständig zu verstehen und wertzuschätzen, lesen Sie bitte Teil I von Tender Love. Tut mir leid, dass es für Teil 2 so lange gedauert hat, mein Vater ist gestorben und ich war abgelenkt. Die junge Latino-Frau lag auf meiner nackten Gestalt, während mein steinharter Schwanz immer noch zwischen den Lippen ihrer Muschi eingeklemmt war, als wäre ich ein menschlicher Dildo für ihr Vergnügen. Ich konnte spüren, wie ihre heißen Liebessäfte abzukühlen begannen, als sie von den Seiten meiner Schenkel tropfte. Sie ruhte sich von dem kraftvollen Höhepunkt aus, den sie gerade erlebt hatte, als sie ihre Klitoris...

431 Ansichten

Likes 0

Teenager-Jungs schwimmen nackt in der High School mit Steifen

Ich war in den 70er Jahren ein Neuling an einer High School in einer Großstadt und war nicht überrascht, als ich in meinem ersten Semester Schwimmen hatte und aus „Gründen der öffentlichen Gesundheit“ alle Jungen es nackt machten. Ich war von meinen älteren Brüdern gewarnt worden und kam aus einer Familie mit neun Kindern, darunter Schwestern und eine ständig stillende Mutter. Ich war weder schüchtern noch ein Fremder für den nackten Körper. Am ersten Tag wurden wir angewiesen, dass wir, wenn wir drei kurze Pfiffe hörten, schnell aus dem Becken steigen, uns am Rand aufstellen und auf die Tribüne blicken sollten...

337 Ansichten

Likes 0

Ein nicht so langweiliges Wochenende

Nur für Holly! :-P Es war genau wie an allen anderen Freitagen, die dieses Jahr vergangen waren. Die Schule dauerte 48 Stunden, und die Wiederholung, die zu ihrem Wochenende geworden war, setzte ein. Die meisten Leute betrachteten ihr Wochenende als Zeit, um rauszukommen und Spaß zu haben, Naomi hingegen hielt es für zu lang und langweilig. Sie hatte nicht viele Freunde in dieser neuen Stadt und fuhr nicht mit dem Auto, damit sie nicht an den Strand flüchten konnte. Wochenenden hatten ihr nichts vor. Naomi überlegte, was sie an diesem Wochenende tun könnte, um sich zu unterhalten, als sie ihre Tür...

740 Ansichten

Likes 0

Scher Freude

Frank wischte sich mit dem Handrücken den Schweiß von der Stirn und schnitt weiter die Seymour-Rosen. Es war 12.45 Uhr, und wie ein Uhrwerk hörte er Dee und ihre Freundin Tanya durch den Garten hinter dem Haus wandern. Er spähte hinter den Blumen hervor und sah sie barfuß mit einem Picknick-Mittagessen zum Pavillon gehen. Dee trug ihr übliches, leichtes Kleid mit Blumendruck. Ihr strahlendes Lächeln und ihr goldenes Haar aus Maisseide gaben ihr eine Schönheit wie eine Göttin. Ihr Kleid schmiegte sich an ihre Hüften und betonte ihre frechen Titten. Dees harte Nippel pressten sich gegen den dünnen Stoff, was deutlich...

609 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.